Ein ereignisreiches Adventswochenende

Das 3. Adventswochenende brachte für die Gemeinde Cossebaude gleich mehrere Höhepunkte. Man traf sich zur jährlichen Weihnachtsfeier und zum Adventssingen.

Am Samstag, dem 12. Dezember 2009 fand in unserer Kirche in Cossebaude die Gemeindeweihnachtsfeier statt. Nachdem im Stillen viele Vorbereitungen getroffen worden waren, trafen die Geschwister 15 Uhr in der Kirche ein. Gleich zu Beginn konnten sie sich über ein kleines Geschenk freuen, das auf jedem Platz lag. Gemeinsam wurde dann Kaffee getrunken, dazu gab es verschiedene herzhafte und süße Leckereien. Wie jedes Jahr durfte auch das gemeinsame Singen nicht fehlen. Bruder Frieß nahm sein Akkordeon zur Hand und alle sangen die bekannten Weihnachtslieder mit. Viel Freude löste auch das vorbereitete Bingo-Spiel aus. Für die ganze Gemeinde gab es dann noch ein weiteres Geschenk: eine Zeitschrift mit Rückblicken zu den verschiedenen Ereignissen des Jahres 2009. Gegen 17 Uhr wurde dann gemeinsam gebetet und anschließend aufgeräumt.

Am Nachmittag des 3. Advents fand das Adventssingen statt. Aus dem Lukasevangelium wurden Teile der Weihnachtsgeschichte vorgelesen und es erklangen Stücke, die besonders das Erleben der Hirten in der heiligen Nacht zum Inhalt hatten. Zu den Vorträgen der Instrumentalisten (Oboe, Orgel, Violinen, Tenorflöte) und des Chores gehörten die Lieder "Was soll es bedeuten", "Ehre sei Gott in der Höhe", "Hört der Engel helle Lieder", "Kommet ihr Hirten" , "Lobt Gott, ihr Christen". Es wurde auch gemeinsam mit allen Anwesenden wurde gesungen, z.B. "Herbei,o, ihr Gläubigen". Am Ende konnten sich alle über ein gelungenes Programm freuen.

Seinen Abschluss fand das ereignisreiche Wochenende am Montagabend. Der Chor versammelte sich zu einer letzten kurzen Übungsstunde und ließ anschließend im Kinderraum das (musikalische) Jahr 2009 bei Soljanka, Zwiebelkuchen und Glühwein ausklingen.

K.S.

Fotos