Gemeindefest in Cossebaude

Die Cossebauder und Freitaler Geschwister trafen sich in der Kirche in Cossebaude zu ihrem alljährlichen gemeinsamen Gemeindefest und erlebten viel Freude in der Gemeinschaft.

Das alljährliche gemeinsame Gemeindefest der Gemeinden Cossebaude und Freital fand im Jahr 2009 am Samstag, dem 6. Juni statt. Dazu traf man sich gegen 10.00 Uhr auf dem Kirchengrundstück in Cossebaude. Zunächst machte ein Teil der Geschwister einen kleinen Spaziergang die Talstraße hinauf und über den Friedhof zurück. Als sie wieder auf das Kirchengrundstück kamen, glühte schon der Grill und die ersten Steaks und Würste konnten bruzzeln. Ein reichhaltiges Büffet wurde angerichtet und alle ließen es sich schmecken. Nach dem Mittagessen gab es dann in der Kirche eine Präsentation zum Europa-Jugendtag. Mit Hilfe von Power-Point, youtube und persönlichen Erlebnisberichten versuchten die EJT-Teilnehmer der Gemeinde die unvergesslichen Tage in Düsseldorf ein Stück näher zu bringen und sich auch für die finanzielle und mentale Unterstützung zu bedanken.

Anschließend wurde wieder draußen gemeinsam Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Daran schloss sich die allseits beliebte Spielerunde an, bei der jeder von zu Hause ein Gesellschaftsspiel mitbringen kann, um es dann allen anderen vorzustellen und natürlich zu spielen. Außerdem halfen einige Geschwister mit, den Vorsonntagsschulunterricht vorzubereiten, indem sie fleißig und kreativ Tiere kneteten, sodass am Sonntagvormittag die Arche voll werden konnte.

Obwohl alle die Gemeinschaft genossen, sorgten die kühlen Temperaturen dann doch für eine allmähliche Aufbruchstimmung. Es wurde noch gemeinsam gebetet und anschließend aufgeräumt.

K.S.

Fotos vom Gemeindefest: