31. Kindertag des Kirchenbezirkes Dresden in Papst

"Ich bin O.K. - Du bist O.K." - Unter diesem Motto fand der 31. Kindertag des Kirchenbezirkes Dresden im Kinder- und Jugenddorf ERNA in Papstdorf in der Sächsischen Schweiz statt.

Ich bin O.K. - Du bist O.K. - Unter diesem Motto fand vom 22. zum 23. August der 31. Kindertag des Kirchenbezirkes Dresden im Kinder- und Jugenddorf ERNA in Papstdorf in der Sächsischen Schweiz statt.

Nach dem "Check-In" begann der Kindertag mit einem gemeinsamen Gebet und dem fröhlichen Lied "Ich bin ein Stein in Gottes Haus...", das manchem als Ohrwurm noch länger im Gedächtnis blieb.

Bei wunderschönem Wetter erlebten 70 Kinder einen erlebnisreichen Sonnabend bei Spiel, Sport, Basteln, Reiten und vielen anderen gemeinsamen Aktivitäten. Viele bunte Luftballons wurden zusammen mit einer vorbereiteten Antwortkarte vom Kindertag auf die Reise geschickt und die Kinder warten jetzt ungeduldig, ob der eine oder andere eine Antwort aus der Ferne erhält.

57 fleißige Eltern, Kinderlehrer und Betreuer sorgten wieder für leckeren Kuchen, ein buntes Abendbrotbuffet zur Grillwurst und ermöglichten erst durch ihr Engagement die vielseitige Ausgestaltung und den reibungslosen Ablauf dieses Tages. Den Abschluss bildete wieder leckerer Knüppelkuchen am gemütlichen Lagerfeuer. Der Sonnabend verging wie immer viel zu schnell und alle sanken müde aber voller Freude über diesen schönen Tag ins Bett.

Mit strahlendem Sonnenschein begrüßte uns der Sonntagmorgen und nach einem reichlichen Frühstück fand der Kindergottesdienst mit Bezirksevangelist Jürgen Weise im "Glaspalast" statt, dem ehemaligen Speisesaal des Pionierferienlagers.

Ein wunderschön mit Sommerblumen und allerlei Naturmaterialien geschmückter Tisch und fast 130 Gottesdienstteilnehmer gaben dem kahlen Raum eine würdige Gottesdienst-Atmosphäre. Viele gähnten und manche müde Augen wollten nur schwer offen bleiben, aber alle staunten, dass das Motto des Kindertages bereits ein Streitthema unter den Jüngern Jesu war (Wer ist der Größte unter uns?; Markus 9, 33 - 35) und dass auch die Aufforderung Jesu "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!" in diesem Motto enthalten ist.

Nach dem Gottesdienst hieß es wieder Abschied nehmen, nicht ohne die Vorfreude auf das nächste Jahr. An dieser Stelle geht ein herzlicher Dank an alle fleißigen Helfer, an NAK-karitativ, die diesen Kindertag mit 10 EUR pro Kind unterstützen und an ganz viele großzügige Geschwister, die etliches an "Naturalien" dafür bereit stellten.

FhR

Eindrücke vom Kindertag